Wir als mediencollege Berlin möchten unsere Auszubildenden fit machen für den europäischen Arbeitsmarkt. Wir möchten ihr Verständnis für andere Nationen wecken, berufliche Horizonte öffnen und die sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen unserer angehenden Grafikdesigner, Modeschneider und Designer fördern.

Deshalb bieten wir unseren Schülern und Absolventen während und nach ihrer Berufsausbildung die Möglichkeit für ein Praktikum mit ERASMUS+ im europäischen Ausland. Das Förderprogramm der Europäischen Union gibt es nämlich nicht nur für Studenten, sondern auch für Auszubildende. So können bereits während der Ausbildung wertvolle Auslands- und Arbeitserfahrungen gesammelt werden – ohne Zeit zu verlieren. Unsere Schüler erhalten dabei von uns sowohl organisatorische als auch finanzielle Unterstützung – alles im Rahmen des EU-Programms ERASMUS+.

Neugierig? Dann auf ins Auslandspraktikum!
Das mediencollege Berlin macht’s möglich.

Wie lange dauert mein Praktikum und wann findet es statt?

Fachbereich MEDIENDESIGN und MODEDESIGN: zum Ende des 2. Ausbildungsjahres für 3 Monate
Fachbereich TEXTILVERARBEITUNG: zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres für 5 Monate

Und für alle, die während ihrer Ausbildung noch gezögert haben …

Erfolgreiche Absolventen des mediencollege Berlin haben innerhalb des ersten Jahres nach ihrem Berufsabschluss die Möglichkeit mit ERASMUS+ für 3 bis 5 Monate ins europäische Ausland zu gehen und ihre während der Ausbildung am mediencollege Berlin erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten praktisch in einem ausländischen Betrieb anzuwenden.

Was kostet mich mein Praktikum?

Was kostet mich mein Auslandspraktikum? Das Förderprogramm Erasmus+ bietet feste Fördersätze für Tages- und Reisepauschalen. Ein 3-monatiges Praktikum in den Niederlanden oder in Frankreich wird beispielsweise mit ca. 2.800 Euro bezuschusst, ein Aufenthalt von 5 Monaten mit rund 4.800 Euro.

Wo ist mein Praktikum möglich?

Unsere Projektpartner sind Einrichtungen in den Niederlanden, in Frankreich, Portugal, Italien und Finnland:

  • Rijn Ijssel in Arnhem/Niederlande
    ETIC in Lissabon/Portugal
    Tampere Vacational College in Trudu/Finnlan
    Lycée Albert de Mun in Paris/Frankreic
    ENAC in Verona & Trento/Italien

 

Deine Frage ist nicht dabei?
Unsere Europa-Koordinatorin Frau Claudia Schröder freut sich auf Deine Nachricht:

Beitragsbild: © Rainer Sturm/pixelio