Froh und stolz  schauen wir auf einen erfolgreichen RUNDGANG 2019 zurück. Im Vorfeld  dieses Tages wurde viel überlegt, geplant, verworfen, neu konzipiert – mit dem Ergebnis, dass überall im Haus Frisches und Neues zu entdecken ist.  Schülerarbeiten der letzten 12 Monate wurden aufbereitet und entsprechend präsentiert, der Showroom bekam ein neues Gesicht und viele digitale Präsentationen wurden erstellt. Zusätzlich konnten sich unsere Besucher/innen in verschiedenen Workshops selbst probieren. Sie hatten die Möglichkeit, sich ihr eigenes Shirt zu nähen oder, wer sich traute, einen „Nähmaschinenführerschein“ zu erwerben. Im grafischen Bereich konnte man seinen ganz individuellen Beutel mit verschieden Motiven gestalten und im Linolschnitt (Hochdruckverfahren) selbst bedrucken. Besucherinnen und Besucher, die es etwas langsamer angehen wollten, hatten die Möglichkeit, sich in „live“ Präsentationen unserer Schüler/innen anschaulich den Designprozess erläutern zu lassen. Wer wollte, konnte sich auch zeichnerisch auf unserer Kreidewand verewigen. Schüler/innen aus dem ersten Lehrjahr kümmerten sich um das leibliche Wohl unserer Gäste.

Im Zeitalter der Digitalisierung und dem damit bevorstehenden Wandel in der Gesellschaft konnten unsere Besucher/innen zum ersten Mal am Unterricht „virtuell teilnehmen“. In einem kleinen Clip  konnte man sich mit VR-Brillen sehr realistische Impressionen aus den einzelnen Fachbereichen TEXTILVERARBEITUNG | MODESIGN und MEDIENDESIGN holen.

Hier ein paar Impressionen vom Tag!